24.03.2017 - Schadstoffeinsatz

Ölspur auf der B4 beseitigen

Bericht NÖN KW 13

Die Feuerwehr Maissau wurde am 24. März um 14:08 zum Beseitigen einer Ölspur alarmiert. Ein VW-Bus älteren Baujahrs verlor Motoröl und musste auf einer Nebenfahrbahn der Bundesstraße 4 anhalten. Die FF-Maissau deckte das ausgeflossene Öl mittels Bindemittel ab und ersetzte bis zum Abtransport des Fahrzeuges die provisorische "Auffangwanne" durch eine Metallwanne. Nach rund 40 Minuten konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Ausrückzeit: 02:10 Uhr
Einrückzeit: 03:25 Uhr
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau
Fahrzeuge Feuerwehr: RLF, KLF
Mannschaftsstärke Feuerwehr: 11 Mann
weitere Einsatzkräfte: Polizei (2 Mann)

Fotos: FF-Maissau